[:de]

Was ist die SCA?

Wir, die Society for Creative Anachronism (kurz SCA), sind eine internationale Gemeinschaft, die sich der Beschäftigung mit Kampf, Kunst und Handwerk des Mittelalters und der Renaissance verschrieben hat.

Das Angebot innerhalb der SCA ist vielschichtig und passt sich flexibel den Bedürfnissen und Neigungen des individuellen Spielers an. Wir treffen uns auf Veranstaltungen, die in der Regel ohne Publikum sind und die von Festessen über Lehr- und Lernveranstaltung bis zu Turnieren und festlichen Krönungsfeierlichkeiten gehen. Dabei verbringt man Zeit in einer etwas anderen Welt, trifft interessante Leute, erlebt Geschichte und Geschichten, findet Freunde und knüpft auch internationale Kontakte. Als internationales Netzwerk mit weltweit über 30 000 Mitgliedern findet man Experten und Publikation zu fast allen Themen des SCA Zeitfensters (ca. 600-1600 n.Chr.).

Gelebtes Mittelalter heißt für uns vor allem Dinge selbst zu machen – ob Singen, Tanzen, Kochen, Rüstung bauen, Bier brauen, Fechten, Sticken, Weben, Schreibkunst, Hofhaltung – bei uns ist alles handgemacht. Es geht nicht primär um die Darstellung, sondern um das Lernen, Machen und Spaß haben, was uns oft von anderen Mittelalter- und Reenactmentgruppen unterscheidet, die sich oft um eine möglichst korrekte Darstellung Ihrer Epoche bemühen. Auch ist die SCA aber kein LARP. Wir haben keine Regelungen wie bspw. die ganze Zeit über in einer Rolle zu sein und das Rollenspiel kommt meist nur bei Hofhaltungen und Turnieren am stärksten zur Geltung.

 

Unser Zeitraum? Alles bis 1600!

Im Gegensatz zu vielen anderen Gruppen beschränken wir uns jedoch nicht auf eine kurze Zeitspanne oder einen Ort, sondern erlauben unseren Mitgliedern, sich über 1000 Jahre der Geschichte gesamt Europas hinweg zu interessieren und zu entfalten. Dadurch entsteht eine freudige Mischung aller vieler Kulturen und Zeitspannen, die es möglich macht sich weiterzuentwickeln, sich zu spezialisieren oder auch seine Interessen zu ändern. Magier, Orks, Elfen und dergleichen gibt es bei uns nicht. Dafür gibt es viele andere, tolle Gruppen in Deutschland. Auf Grund der internationalen Präsenz der SCA ist Englisch die Umgangssprache, auf Veranstaltungen in Deutschland ist deutsch aber natürlich ebenfalls viel vertreten.

 

 Mitmachen? Das erwarten wir!

Strenge Regeln gibt es aus Sicherheitsgründen nur für den gerüsteten Fußkampf, Fechten und Bogenschiessen, da vor allen Dingen der Kampfsport ohne Choreographie ausgeführt wird. Nach über 50 Jahren in denen es die SCA nun schon gibt hat sich hier einiges an Erfahrung angesammelt. Ansonsten wird jedem erlaubt, sich so zu entwickeln wie man möchte. Erwartet wird jedoch Enthusiasmus und der Wille sich, mit Hilfe von anderen, neues Wissen anzueignen und in die Tat umzusetzen und unsere SCA gemeinsam voran zu bringen.

Für die erste Veranstaltung braucht es aber nicht viel. Die Bemühung einer mittelalterlichen Erscheinung genügt bereits, hauptsache man stört das Gesamtbild nicht erheblich. Auch ist es hilfreich eigenes Geschirr und eventuell eine kleine Sitzgelegenheit mitzubringen. Vieles kann man sich am Anfang jedoch auch ausleihen. Stets selbst mitzubringen sind Getränke.

 

Vom Einsteiger bis zum Profi

Die bunte Mischung der verschiedenen Epochen und Leute in der SCA sorgt für einen sehr großen Erfahrungs- und Wissensschatz. Die Weitergabe von Wissen und das Lehren von Techniken, egal ob im Handwerk, der Kunst oder Kampfkünsten gehört zu unseren Grundprinzipien.

So kommt es dass auf unseren Veranstaltungen die Einsteiger in unser Hobby mit ihren einfachen Tuniken, Zelten und Rüstungen auf Experten treffen, die hervorragende Arbeiten in allen möglichen Bereichen präsentieren. Diese Mischung und die gegenseitige Unterstützung macht eine SCA-Veranstaltung zu etwas ganz besonderem.

Einen ausführlichen Artikel über die SCA findet ihr auf: www.deutsche-sca.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

[:]

Durch das Nutzen dieser Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Bitte klicke auf Akzeptieren um die vollständigen Inhalte zu laden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen